Direkt zum Hauptbereich

Posts

1.MS: Heimspiel gegen Moers

Am gestrigen Sonntag empfingen wir die Gäste aus Moers. Die Zuschauer die es an diesem schmuddeligen Sonntag (nasskaltes Regenwetter), zum Sportplatz geschafft haben und es mit unseren komplett in schwarz spielenden Mädels hielten sollten für Ihr Kommen in den folgenden 90. Spielminuten belohnt werden.
Bereits in der 5. Spielminute schlug das Spielgerät zum ersten Mal in die Maschen des gegnerischen Gehäuses ein. Mit einem schönen Spielzug über mehrere Stationen von hinten heraus, wurde Svenja Streller schlussendlich mustergültig mit einem Pass in den Lauf bedient. Sie nahm den Ball gekonnt mit und überlupfte die herauseilende Keeperin zur frühen 1:0 Führung.
Auch in der Folge blieben unsere Mädels spielbestimmend, sodass sich zwangsläufig weitere zum teils hochkarätige Abschlussaktionen boten. Svenja Streller behauptete sich im 1:1 Duell stark am 16er und legte den Ball auf die besser postierte Rina Ito ab. Sie verfehlte aus ca. 13 Metern freistehend vorm Tor nur knapp das Gehäuse.
Letzte Posts

1. MS: Heimspiel gegen SV Bökendorf

Am Sonntag ging es für unsere Mädels, im zweiten Heimspiel in Folge, gegen den SV Bökendorf. Bökendorf liegt unweit der niedersächsischen Grenze.
Bei nasskaltem Wetter ertönte der Anpfiff des Unparteiischen pünktlich um 14 Uhr.
Unsere Mädels gingen mit der ersten gefährlichen Torchance im Spiel mit 1:0 in Führung. Nina Jahr überspielte mit einem gekonnten Chip die letzte Kette der Gäste. Svenja Streller erlief sich den Ball und vollendete eiskalt zum Führungstreffer.
Mit dem Wiederanpfiff eroberten wir uns den Ball stark im Mittelfeld und spielten uns über Fumika Akagi und Jana Hirche bis zur Grundlinie durch. Die flache Hereingabe von Jana Hirche landete bei Svenja Streller. Ihr Drehschuss rauschte um Zentimeter über den Querbalken.
Die Gäste kamen kurz darauf in der 25. Spielminute, dass erste mal gefährlich vor unser Gehäuse. Danach spielte sich das Geschehen größtenteils zwischen den Strafräumen ab, sodass der Unparteiische beide Mannschaften pünktlich in die Kabinen bat.
Unverän…

1. MS: Spiel gegen SpVg Berghofen

Am 5. Spieltag stand für unsere Mannschaft die Fahrt ins Ruhrgebiet an. Wir waren zu Gast bei der SpVg Berghofen.  Bei hochsommerlichen Temperaturen ertönte der Anpfiff des Unparteiischen pünktlich um 15:15 Uhr.
Die Gastgeberinnen begannen druckvoll und erspielten sich bereits in der 1. Spielminute die erste gefährliche Torchance. Auch in der Folge blieben die Gastgeberinnen dominanter und kamen immer wieder mal gefährlich vor unser Gehäuse. Das 1:0 viel somit fast folgerichtig in der 21. Spielminute.
In der 34. Spielminute fand Misaki Arai nach einem Freistoß von der rechten Torauslinie Svenja Streller im Zentrum. Sie konnte sich gegen Ihre Bewacherin im Zentrum durchsetzen und kam mit der rechten Fußspitze an den Ball. Leider landete dieser Versuch nur am Außennetz.
Kurz vor der Halbzeit eroberte Verena Keusgen den Ball in einem klasse Tackling im Mittelfeld. Sie leitete diesen direkt weiter auf Rina Ito. Ihre Flanke fand im Zentrum Svenja Streller, die den Ball mit der Brust annah…

1.MS: kein Sieg gegen 1. FC Köln II

Am gestrigen Sonntag, empfingen wir bei herrlichem Spätsommerwetter die Zweitvertretung des 1. FC Köln. Vor einer gut besuchten Zuschauerkulisse, ertönte pünktlich um 14 Uhr der Anpfiff des Unparteiischen auf der Sportplatzanlage in Eschweiler-Hehlrath.
Die favorisierten Kölnerinnen hatten die erste gefährliche Aktion im Spiel nach gut 40 Sekunden. Der Torabschluss verfehlte unser Gehäuse jedoch um gut 2 Meter. Unsere Mädels hielten stark dagegen und hatten in der 3. Spielminute die erste gefährliche Torannäherung nach einem Eckball. Svenja Streller setzte sich im Kopfballduell stark durch, jedoch strich der Ball um Zentimeter über den Querbalken.
In der nächsten Aktion konnte sich unsere Keeperin Laura van der Laan auszeichnen. Sie behielt im 1:1 Duell die Nerven und vereitelte eine Großchance der Gäste mit einem starken Reflex
Mit der nächsten gefährlichen Aktion gingen die Gäste in der 25. Spielminute in Führung. Unsere Mädels, die an diesem Tag wieder in den obligatorischen Verei…