Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

U13 - Souveräner Sieg bei den Hallenkreismeisterschaften!

Stolberg. Unsere U13-Juniorinnen konnten am 31.1.15 bei den Hallenkreismeisterschaften in Stolberg nach unseren U15- und U17-Mannschaften ebenfalls mit fünf souveränen Siegen die Meisterschaft einfahren und sich damit für die nächste Runde in Hennef qualifizieren.
Bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften traten 10 Teams an, neben unserer Alemannia wollten sich der VfR Venwegen, der SV Rott, die SG Kesternich/Vossenack/Hürtgen, der Burtscheider TV, Rhenania Eschweiler, der TV Konzen, der SV Eilendorf, die Sportfreunde Hörn sowie Falke Bergrath in der Endrunde präsentieren und den Turniersieg einfahren.
Unsere Mannschaft war in Gruppe A mit Venwegen, Rott, Kesternich/Vossenack/Hürtgen und dem  Burtscheider TV unterwegs. Das Auftaktspiel bestritt man gegen den VfR Venwegen wo gleich ein phänomenaer Start gelang. Bereits nach 13 Sekunden (!) konnte unsere Mannschaft in Führung gehen. Auch in der Folgezeit ließ unser Team sowohl defensiv als auch offensiv nichts anbrennen und schoss…

U15 - Gebrauchten Tag in Gladbach.

Mönchengladbach. Die U15- und U13-Juniorinnen geben sich wie so oft keine gegenseitige Blöße und treten bei Turnieren zumeist im Gleichschritt auf. So auch wieder an diesem Wochenende wo es für die U15-Juniorinnen am Sonntag ebenso wie schon am Samstag für die U13 für den fünften Platz reichte.
Angetreten waren in der U15-Altersklasse 12 Teams die sich auf drei Gruppen verteilten. Nach der Gruppenphase sollten sich die drei Gruppenköpfe sowie die beste zweitplazierte Mannschaft für die Halbfinals qualifizieren.  Unsere Alemannia war in Gruppe B mit Borussia Nönchengladbach, TuS Preußen Vluyn und dem HSV Langenfeld unterwegs. In den ersten beiden Gruppenspielen ging es zunächst gegen den HSV Langenfeld und später dann gegen TuS Preußen Vluyn. Beides Teams die man im Vergleich zur spielerischen Klasse unserer Mädels eher im unteren Mittelfeld ansiedeln muss. Dementsprechend gab es zwei ungefährdete 4:0 Siege. Nur 4:0! In beiden Partien wurde deutlich dass sich die Mannschaft nicht in Be…